Herzlich willkommen auf der Webseite des     Pfarrbereiches Diesdorf

Der ungewöhnliche Wochen-Bibelspruch

Frau Torheit gleicht einer schamlosen Hure,sie ist eine vorlaute Schwätzerin,die sich auf nichts versteht.
Sie sitzt vor ihrer Haustür,hoch oben am Marktplatz der Stadt, und ruft allen zu, die vorbeigehen
und an nichts Böses denken: Wer unerfahren ist, den lade ich ein!
Sie beschwatzt die Unvernünftigen:
»Das Wasser anderer Leute ist ein Genuss,und nichts schmeckt besser als gestohlenes Brot!«
Wer auf sie hereinfällt,weiß nicht, dass es seinen sicheren Tod bedeutet.
Alle, die zu ihr gegangen sind,ruhen schon im Totenreich.

Unser großer Pfarrbereich (30 km Umfang)besteht aus den 3 alten Pfarrstellen Diesdorf/Mehmke/Wallstawe. Geographisch gehören wir zur westlichen Altmark, nahe der Grenze zu Niedersachsen. Geprägt ist unsere hügelige Landschaft von den vielen (fast immer) romanischen Kirchen. Besuchen Sie uns, es gibt viele interessante Dinge zu entdecken.

Wir wünschen allen Gemeindegliedern ein gesegnetes neues Jahr.



Abendstern Zum Text

Begrüßung der Neugeborenen duch Glockengeläut Zum Text

leer Zum Text

Kirchenkino Zum Text


Neues auf unserer Seite:

- neue Fleyer

- neuer Gemeindebrief

- neue Plakate Fleyer auf de Seite

- neue Sprachgottesdienste

- Neue Seite Kirchenmusik

- neue Seiten auf unserer Webseite im Aufbau

  (Vergangenes/Barrierefreie Zugänge)

- neue Sprachpredigten sind online - nutzen Sie dieses gute Angebot

( laden Sie die Predigten für ältere Gemeindeglieder herunter)

Besondere Veranstaltungen demnächst

- 14. Februar Waddekath 19.30 - 20.30 Uhr Valentinstag

- 16. Februar Rohrberg     09.00 - 12.00 Uhr Männerfrühstück

- 21. Februar Diesdorf 19.30 - 21.00 Uhr Vortrag über Albanien

- 02. März Diesdorf 09.00-12.00 Uhr Arbeitstag: Letzte Hilfe

- 22. März Salzwedel    19.30 - 22.00 Uhr Candle-Light-Dinner

Letzte Aktualisierung: 28. Januar 2019


Online seit Dezember 2013

Unsere Seite wurde über 185.582 mal bis jetzt aufgerufen

Witz der hundert Klicks

Wer waren die ersten drei Politiker?
Die Heiligen Drei Könige!

Sie legten die Arbeit nieder, zogen schöne Gewänder an und gingen auf Reisen